Laufradsatz Syntace W 21i, ab ca. 1.500 Gramm

Artikelnummer: 160345

Speichen
Farbe Alunippel
Freilaufnorm

ab 675,00 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Wird extra für Sie angefertigt.
Lieferzeit: ca. 10 - 15 Tage

Stk


Beschreibung

Feinste deutsche Laufradtechnik für den harten Einsatz auf Straße und Schotterpisten.

Wunderschön verarbeitete Syntace Straight RS Naben mit der Syntace W21i  Felge.
Extrem stabil und zuverlässig bei allen Einsätzen.

Die Syntace Naben bieten feinste Fräskunst und eine perfekte Oberfläche. Im Innern
findet sich Hightech mit speziellen Lagern und Spezialfett in den Lagern. Ein Ratchet
Freilaufsystem mit direktem Eingriff, einstellbares Nabenspiel und getestete Zuverlässigkeit.

Die Syntace W21i Felge ist optimiert für den Einsatz am Gravelbike, Crosser
oder Rennrad. Mit 21 mm Maulweite kann sie sowohl die schmalen Rennradreifen
als auch die breiten Gravel-Stollenreifen sicher aufnehmen und führen.

Die schräg nach außen gestellten, massiv verstärkten Felgenhörner der Syntace
Felgen sind extrem Beulenresistent - können also harte Belastungen aushalten.
Mit einem speziellen Profil mit Halterille für bestmöglichen Reifensitz fährt es
sich auch tubeless perfekt. Insgesamt ergibt das eine höhere Stabilität sowie
die Reifenbreite und Bodenhaftung einer 2 mm breiteren Felge.

Ein wunderschöner Laufradsatz für Rennräder mit Scheibenbremse. Perfekte Oberflächen
und tolle Technik machen diesen Laufradsatz zu einem Highlight am Rad.

 

Folgende Speichen schlagen wir vor:

  • Sapim D-Light: die leichte und zuverlässige Speiche für Disc Laufradsätze
  • Mix D-Light/Race: an den belasteten Stellen im Laufrad
    (vorne links/hinten rechts) montieren wir die stabilere Sapim Race Speiche.
    Die weniger belasteten Bereiche (vorne rechts/hinten links) werden mit
    D-Light eingespeicht. Dient der Steigerung der Steifigkeit bei einem geringem
    Mehrgewicht von ca. 30 Gramm. 
  • Sapim CX Ray: die leichte und zuverlässige  Top Aero-Speiche - die sicher
    schnellste Version dieses Laufradsatzes.
  • Sapim CX Sprint: die sehr stabile Aero-Speiche
  • Mix Sapim CX Ray/CX Sprint: die stabile CX Sprint Speiche wird  an den
    belasteten Stellen im Laufrad (vorne links/hinten rechts) montiert. Die weniger
    belasteten Bereiche (vorne rechts/hinten links) werden mit Sapim CX Ray Aero
    eingespeicht. Dieser Aufbau dient der Steigerung der Steifigkeit bei einem geringem
    Mehrgewicht von ca. 30 Gramm - optimal für schwerere Fahrer

Falls Sie noch andere Wünsche zur Einspeichung haben, sprechen Sie uns bitte
darauf an. Wir werden es gerne für Sie realisieren.

Gewicht  ca. 1.440 Gramm (CX Ray)
Laufrad-
durchmesser
 28 Zoll, 700 C
Nabe vorn  Syntace Straight RS Front Hub, Center-Lock, 24 Loch
Nabe hinten Syntace Straight RS Rear Hub, Center-Lock, 24 Loch
Achsbefestigung
vorn
 12 x 100 mm Steckachse
Achsbefestigung
hinten
 X-12 Steckachse (12 x 142 mm) 
Freilaufnorm  - Shimano/SRAM 
 - SRAM XDR (Kompatibel mit SRAM XD)
Speichen  Sapim D-Light,
 Sapim Race
 Mix Sapim D-Light/Sapim Race
 Sapim CX Ray
 Sapim CX Sprint
 Mix Sapim CX Ray/CX Sprint
Nippel  Sapim Aluminium
 (Schwarz, Silber, Rot, Blau, Gold, Grün, Giftgrün)
Felge  Syntace W21i
Felgenbreite
außen
 25 mm
Maulweite  21 mm
Felgenhöhe  25 mm
Reifentyp  Drahtreifen/Faltreifen/Clincher
 optimiert für Tubelessmontage
Bremse  Disc Only
Einsatzbereich  Gravel, Cyclo Cross, Rennrad
Empfehlung zum Fahrergewicht  ca. 110 KG
Lieferumfang  Laufradsatz
 Felgenbänder

Gewicht  ab ca. 1.450 Gramm
Felge  H Plus Son Archetype
Felgenfarbe  Schwarz
 Grau
Felgenbreite  23 mm
Felgenhöhe  25 mm
Nippel  Sapim Aluminium
Speichen  Sapim CX Ray, Schwarz oder
 Sapim D-Light, Schwarz
 Sapim Race, Schwarz

 24 oder 32 Speichen vorne - gekreuzt
 28 oder 32 Speichen hinten - gekreuzt
Naben  Tune King vorne, 24 Loch oder 32 Loch nach Wahl
 Tune Kong hinten, 28 Loch oder 32 Loch nach Wahl
 (Farben: Schwarz, Rot, Weiß, Blau)
 oder
 Criterium Disc, 32 Loch v/h
 (Farben: Schwarz, Rot, Weiß, Blau)
 oder
 Criterium Disc, 24/28 Loch, Schwarz
Einbaubreite  vorn:     100 mm
 hinten:   135 mm
Freilaufnorm  Shimano/SRAM (8 - 11 fach), Campagnolo
Reifentyp  Drahtreifen/Faltreifen/Clincher
Einsatzbereich  Rennrad, Zeitfahren, Triathlon
Empfehlung zum
Fahrergewicht
 bis 100 KG
Lieferumfang  Laufradsatz
 Felgenbänder
 lebenslange Garantie gegen Speichenbruch


Bremssystem: Scheibenbremse
Reifentyp: Drahtreifen/Faltreifen (Clincher)
Material: Aluminium

Speichen

Speichen

 

....sind ein extrem wichtiges Bauteil im Laufrad und nehmen großen Einfluß auf die Eigenschaften des fertigen Laufrades.

Wir arbeiten mit Sapim Speichen, da diese eine Top Qualität und höchste Zuverlässigkeit bieten.
Sapim verwendet nur hochwertigen Edelstahl und definiert dabei die Spezifikationen  für die Materialeigenschaften.

Die langjähriges Erfahrung von Sapim sichert die Qualität und Langlebigkeit der Sapim Speichen.
Sapim widmet der Einhaltung der Materialspezifikation und Toleranzen im Produktionsprozeß höchste Aufmerksamkeit,
um die Top Qualität für die Fertigung zu garantieren.

Wir arbeiten mit 2 unterschiedlichen Speichen-Formen:

   - Aero Speichen: Sie geben dem Laufrad eine aerodynamischere Form und machen das Laufrad auch leichter und
                                steifer. Der Gesenkschmiedeprozess der dem runden Draht eine elliptische Form gibt, gibt ihm
                                neben der viel besseren aerodynamischen Eigenschaften eine zusätzliche Zugfestigkeit.

   - Konifizierte Speichen: bieten weniger Gewicht und mehr Festigkeit. Die Sapim Kaltschmiedetechnik (SCFT)
                                           zieht die Speiche unter Beibehaltung der liniaren molekularen Struktur des Materials,
                                           wodurch die Festigkeit in der Speichenmitte je nach Modell zwischen 22 % und 48 %
                                           zunimmt. Der Abschnitt mit reduziertem Durchmesser bringt mehr Elastizität und eine
                                           längere Lebensdauer.

 

 

 

Speiche

Gewicht
je

Speiche*

Maße/
Bauform

Einsatzbereich

Beschreibung

Sapim
Laser

ca. 4,3 g

2,0/1,5/2,0 mm
konifizierte Rundspeiche

- leichte Rennradlaufräder
   mit Felgenbremse
- leichte XC und Marathon Räder
   bis 26 Zoll

Eine leichte, geschmiedete und konifizierte  Speiche.
Die spezifische Form gibt ihr hohe Stabilität.

Die Laser ist der beste Kompromiss zwischen Preis und
Gewicht.
Der dünne Mittelteil von nur 1,5 mm verlangt allerdings
besonderes Augenmerk beim Aufbau des Rades.

Sapim
D-Light

ca. 4,79 g

2,0/1,65/2,0 mm
konifizierte Rundspeiche

- leichte 29'er Disc LRS
- Rennrad-Disc LRS
- zur Verstärkung zusammen mit
  Sapim Laser Speichen
- Rennrad LRS für schwerere Fahrer

Der kurze 2mm-Abschnitt der D-Light reduziert das Gewicht vor  allem auf dem Teil mit hoher Rotationsgeschwindigkeit.

Der 2 mm Abschnitt beginnt erst am Anfang des Gewindes. Dies bringt Vorteile beim Beschleunigen
und beim Bremsen.

Der mittlere Abschnitt ist mit 1,65 mm etwas dicker, das
macht die Speiche viel steifer als ein 1,5 mm Mittelteil.

Sapim
Race

ca. 5,67 g

2,0/1,8/2,0 mm
konifizierte Rundspeiche

- stabile LRS für All Mountain, Enduro
  und Downhill
- z. B. zur Verstärkung leichter
  Disc LRS auf der Antriebsseite 
  hinten und der Bremsseite vorn

- stabile Rennrad LRS,
   z. B. für schwere Fahrer

Eine extrem stabile geschmiedete und konifizierte
Rundspeiche.
Freigegeben für Downhill und Tandem.
Macht das Laufrad extrem stabil und zuverlässig.

Die RACE bietet durch das schlanke Mittelteil bessere
Dämpfung als eine glatte Speiche.

Sapim
CX Ray

ca. 4,25 g

2.0/(0.9x2.2)/
2.0 mm
Aerospeiche

- Rennrad LRS für maximale
  Leistung und Aerodynamik

- XC und Marathon LRS für
   maximale Leistung

Die CX-Ray ist eine der besten und ermüdungsfestesten
Speichen.
Ihre einzigartige Festigkeit und Flexibilität prädestiniert
die CX-Ray für die meisten Einsatzbereiche. Der mittlere
Abschnitt der Speiche wird in einer speziellen Form
gezogen und in sein spezifisches Profil gepresst.

CX-Ray Speichen werden von Top-Radrennfahrern und
Triathleten auf der ganzen Welt genutzt. Auch Downhiller
nutzen sie wegen Ihrer Festigkeit und Flexibilität.
Die CX-Ray passt ohne Nacharbeit in alle gängigen
Nabenlöcher.

Sapim
CX Sprint

ca. 5,21 g

2.0 - (2.25 x 1.25) – 2.0 mm
Aerospeiche

- Bauform ähnlich wie CX Ray - aber
   stabiler
- Rennrad LRS für maximale Leistung
  und Aerodynamik

- XC und Marathon LRS für maximale
  Leistung

- für schwerere Fahrer

 

- in Verbindung mit der CX Ray
  zur Verstärkung des Rades auf
  der Antriebsseite

Bauform ähnlich wie die CX-Ray, aber steifer. Höhere
Steifigkeit durch mehr Material, daher etwas schwerer.
Die elliptische Form von 2,3 x 1,2 mm passt durch die
normalen Speichenlöcher.
Die Kombination aus CX- Sprint auf der Antriebsseite und
CX-Ray auf der linken Seite steigert die Steifigkeit des
Laufrades.
Ebenfalls bei Disc- Laufrädern zur Verstärkung der
Bremsseite in Verbindung mit der CX Ray auf der weniger
belasteten rechten Seite.

Sapim
Super CX
ca. 3,6 g 1,8 -
(2,1 x 0,75) -  1,8 mm
- Rennrad LRS für geringstes
     Gewicht und Aerodynamik

- XC und Marathon Laufradsätze
  für maximale Leistung und
  geringstes Gewicht
Die leichteste Edelstahlspeiche, die jemals konzipiert wurde.

Die SAPIM CX-Super wurde für besonders leichte Laufräder entwickelt.

Eine neue Edelstahl-Sorte ermöglicht es Sapim, den Durchmesser der Speiche zu reduzieren und im
gleichen Zuge die Festigkeit und Dauerfestigkeit zu erhöhen. Die CX-Super Speiche ist tatsächlich 17% leichter im Gegensatz zur CX-Ray. Ihre Festigkeit hat sich gleichermaßen im mittleren Bereich
auf 120N erhöht.

 * Gewichte jeweils bei Länge 260 mm

 

Der Einsatzbereich

Es gibt viele Parameter für die optimale Auswahl der Speiche zu Ihrem persönlichen Laufrad. Die Kombination
aus Felge, Nabe, Fahrer,Gewicht und Einsatzbereich sind die wichtigsten Einflußfaktoren.

So kann ein leichter Fahrer bei Verwendung einer sehr stabilen Felge zu leichten Speichen greifen oder ein
schwerer Fahrer kann bei Verwendung einer leichten Felge mit stabilen Speichen einiges an Steifigkeit gewinnen
und muß nur ein geringes Mehrgewicht in Kauf nehmen.

Durch einen Mix der Speichen erreichen wir eine Erhöhung der Stabilität bei geringem Mehrgewicht. So montieren
wir z. B. bei einem Disc-Laufradsatz vorne Links auf Wunsch eine stärkere Speiche, um die hohen Bremskräfte
besser aufzunehmen. Die gegenüber liegende Seite ist weniger belastet, und kann mit der leichteren Speiche
bestückt werden.

Am Hinterrad wird auf der Antriebsseite die stabilere Speiche montiert, um die Antriebskräfte optimal in das
Hinterrad zu übertragen. Die linke Seite des Hinterrades wird deutlich weniger belastet und kann mit leichten
Speichen versehen werden.

Bei jedem Laufradsatz sind die passenden Speichen-Optionen auswählbar. Sollten Sie weitergehende Wünsche
oder Fragen zur Einspeichung haben, sprechen Sie uns bitte darauf an. Wir erfüllen gerne Ihre Wünsche.

 

Frage zum Produkt

Kontaktdaten
Frage zum Produkt